Blog

Mithilfe von KI und Machine Learning lassen sich  Abläufe simulieren und neue Erkenntnisse erlangen. Die dadurch entstehende neue Art der Informationsgewinnung und -verteilung führt zu einem realen und messbaren Mehrwert für Unternehmen. 
Mittels künstlicher Intelligenz ist Mindbreeze in der Lage die richtige Information zum richtigen Zeitpunkt und Kontext der richtigen Person zur Verfügung zu stellen.
Predictive Maintenance ermöglicht das frühzeitige Erkennen von möglichen Defekten noch bevor es zu einem realen Ausfall der Maschine kommt, sorgt dadurch für die Verbesserung von Laufzeiten sowie für eine optimale Auslastung der Maschine und hilft Unternehmen damit enorm viel Geld und Zeit zu sparen.
Durch den Einsatz von intelligenten Tools kann der betriebswirtschaftliche Aufwand der durch die tägliche Suche der Mitarbeiter nach Daten und Fakten verursacht wird, langfristig reduziert und Mitarbeiter in ihrem Arbeitsalltag unterstützt werden.
Das Medical Cockpit ermöglicht heute bereits eine intelligente Zusammenfassung, die – abhängig vom Fach und aktuellem Fall – gezielt Diagnosen und Therapien auf einen Blick darstellt.
Laufend wird von der digitalen Revolution, Digitalisierung oder der digitalen Transformation gesprochen und berichtet.
Das Gesundheitswesen befindet sich gerade im Umbruch und ist dabei, sich mit revolutionären Entwicklungen neu zu erfinden. Dr. Adolf Sonnleitner von Mindbreeze hat die drei größten Trends für das Jahr 2018 im Healthcare-Sektor zusammengefasst.
Die Möglichkeiten, die moderne Technologien Unternehmen bieten, steigen sprunghaft an. Die Frage ist nur, wie man sich darin zurechtfinden und daraus die für den Geschäftserfolg relevanten Lösungen herausfiltern kann. Der Wissensmanagement- und KI-Spezialist Mindbreeze bringt die wichtigsten Trends, die alle einen handfesten Mehrwert liefern, auf den Punkt.
Mit intelligenten Tools zum Predictive Enterprise Können Sie sich noch an all die Kataloge die sich früher im Postkasten stapelten erinnern? Man bestellte ohne Rezessionen zur Lieferung oder zum Produkt selbst. Als Entscheidungsgrundlage dienten lediglich die Produktinformation und die Abbildung. Ob sich das bestellte Produkt als unbrauchbar herausstellte, wusste man erst nach Erhalt des Pakets. Heute kann man sich das gar nicht mehr vorstellen, denn Informationen über die Qualität von Lieferung und Produkt erhält man heutzutage schon vorweg – ganz ohne nachzufragen.
Die Grundvoraussetzung für intakte Gesundheitsorganisationen sind die richtigen Information zum richtigen Zeitpunkt. Doch aufgrund der rasant steigend Datenmengen gestaltet sich das immer schwieriger.
Die digitale Transformation stellt Unternehmen zunehmend vor neue Herausforderungen. Dieser Wandel erfordert eine schnelle Reaktion, daher setzen Unternehmen immer häufiger auf die Unterstützung von sogenannten Interim Managern. 

Pages