Published: May 14, 2018 - 13:36

Vorausschauende Maschinenwartung und Big Data

Mehrere Millionen Stunden stehen Maschinen und Anlagen im Jahr weltweit still und zwar aufgrund von Defekten. Dadurch entstehen neben den Kosten für den Geschäftsausfall/Produktionsausfall durch die defekte Maschine auch noch erhebliche Reparaturkosten.

Predictive Maintenance ermöglicht das frühzeitige Erkennen von möglichen Defekten noch bevor es zu einem realen Ausfall der Maschine kommt, sorgt dadurch für die Verbesserung von Laufzeiten sowie für eine optimale Auslastung der Maschine und hilft Unternehmen damit enorm viel Geld und Zeit zu sparen.

Maschinen, Geräte oder gesamte Anlagen werden dabei nicht mehr in vorgegebenen Intervallen gewartet, sondern durch direkt in den Maschinen verbauten Sensoren permanent überwacht. Parameter, wie Temperatur, Druck, Feuchtigkeit etc. werden gemessen, Normabweichungen aufgezeigt und über möglich Ausfälle frühzeitig informiert.

Herausforderung Datenflut

Zusätzlich zu den Informationen von den Sensoren an den einzelnen Maschinen und Maschinenteilen werden außerdem stetig Daten über Parameter, wie Außentemperatur, Druck, Luftfeuchtigkeit etc. gesammelt. Die Handhabung und Verwaltung dieser Daten stellt Unternehmen immer wieder vor Herausforderungen. Kombiniert mit dem restlichen Unternehmenswissen erlangen diese Informationen aber zunehmend geschäftsentscheidende Relevanz. Sieführen richtig aufbereitet und analysiert zu wichtigen Erkenntnissen, die als strategische Entscheidungsgrundlage dienen können.

Für die optimale Analyse dieser Daten, ist eine strukturierte Aufbereitung notwendig. Insight Engines ermöglichen eine rasche Bereitstellung der Informationen zum

richtigen Zeitpunkt im entsprechenden Kontext.

Eine Technologie – alle Quellen – Insight Engine

Die Insight Engine bezieht Informationen aus allen Unternehmensquellen mit ein. Sie durchsucht Anwendungen, Archive, Netzlaufwerke, Dokumentenmanagementsysteme, das Intranet, die Cloud, etc., extrahiert die relevanten Fakten aus den Dokumenten und Dateien und reichert die Ergebnisse mit kontextspezifischen Zusatzinformationen an. Durch die Verknüpfung von Wartungsprotokollen, technischen Dokumentationen, Erfahrungen von Experten und vielen weiteren Informationen können intelligente Systeme wie Insight Engines eine sognannte 360-Grad-Sicht auf die einzelnen Bauteile oder Maschinen liefern. Wichtig ist das beispielsweise, wenn aufgrund von Normabweichungen ein Bauteil getauscht werden soll. Mithilfe der Insight Engine stehen mit nur einer Suchabfrage jegliche Informationen über Hersteller, Lieferant, Kosten, Qualität, Expertenmeinungen und Ansprechpersonen zur Verfügung.

 

360-Grad Sicht auf ein Bauteil

Die gesammelten Ergebnisse werden, im Rahmen der jeweiligen Zugriffsrechte, grafisch aufbereitet in einem Dashboard dargestellt und ermöglichen eine übersichtliche und detaillierte Darstellung der verfügbaren Informationen zur Wartung, Logistik des Bauteils, zu Ansprechpartnern etc.

So sind Insight Engines in der Lage Informationen über die Beanspruchung, Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Lebensdauer von Komponenten und Anlagen bereitzustellen und ermöglichen dadurch einen reibungslosen Arbeitsablauf.