Published: September 21, 2020 - 10:06

Forschung, Technologie und Innovation: Der Erfolg hängt an den Daten

Unsere Welt verändert sich in zunehmendem Tempo, neue Technologien prägen unser Leben und die Konkurrenz schläft nicht. Daher spielt der Fachbereich „Forschung und Entwicklung“ in Unternehmen eine zentrale Rolle, wenn es um die Sicherung des Fortbestandes des Unternehmens geht. Entwicklungen und Innovationen finden in den meisten Fällen hier ihren Ursprung - sei es nun die Entwicklung innovativer Komponenten bei einem Flugzeug- oder Automobilhersteller, die Suche nach neuen Medikamenten und beschleunigten Zulassungsverfahren eines Pharmakonzerns.

Betrachten wir die Forschungsausgaben der Top 50 Pharmaunternehmen gemessen am Umsatz näher so zeigt sich welche enormen Summen in diesem Bereich investiert werden. Daher zählt die pharma- und biopharmazeutische Industrie auch zu den forschungsintensivsten Branchen. Lange und kostspielige Entwicklungszeiten für neue Wirkstoffe erfordern einen hohen Forschungsaufwand. Im Jahr 2017 beliefen sich die gemeinsamen F&E-Aufwendungen der führenden Pharmaunternehmen auf über 160 Milliarden US-Dollar.

Im Hinblick auf diese enormen Summen wäre es fatal, wenn sich eine Zulassung des Wirkstoffes verzögert oder gar verweigert würde. Um dem entgegenzuwirken ist es nur verständlich, dass Unternehmen danach streben die die benötigen Unterlagen so perfekt wie möglich bereit zu stellen. Ein schwieriges Unterfangen insbesondere, wenn es sich um umfangreiche Dokumentationen handelt. Folglich sind viele Unternehmen auf die Unterstützung KI-basierter Wissensmanagementlösungen angewiesen.


Insight Engines für KI-basiertes Wissensmanagement

Insight Engines vereinen das Beste aus beiden Welten – klassische Enterprise Search Funktionalitäten (Suchen – Finden) kombiniert mit Methoden der künstlichen Intelligenz wie Natural Language Processing und Natural Language Understanding (Verstehen der Inhalte und der Anfrage in natürlicher Sprache). Dadurch ist es möglich Informationen im richtigen Kontext zur Verfügung zu stellen unabhängig davon wo diese gespeichert sind. Dafür indiziert Mindbreeze InSpire die Daten aus den verfügbaren Datenquellen, analysiert und verknüpft diese in einem Index. Bei Abfragen stellt die Insight Engine die relevanten Informationen als 360-Grad Sichten übersichtlich aufbereitet in einem persönlichen Dashboard zur Verfügung. Ein enormer Vorteil, wenn Informationen zu einem Wirkstoff oder Projekt, rasch verfügbar sein müssen um Entscheidungen zu treffen.

 

Konsistente Entscheidungen durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz

Gerade wenn es um das Inverkehrbringen von Arzneimitteln oder anderen pharmazeutischen Produkten geht, ist es geschäftskritisch fundierte und konsistente Entscheidungen zu treffen. In umfangreichen Zulassungsverfahren, sind Regulierungs- bzw. Zulassungsbehörden dafür verantwortlich Beschaffenheit, Qualität und Reinheit des Produkts, sowohl bei Neuanmeldungen, Aktualisierungen oder Rezepturänderungen zu überprüfen und eingehende Einreichungen rasch abzuarbeiten.

 

 

Wie unsere Insight Engine Mitarbeiter einer Behörde im pharmazeutischen Umfeld bei der täglichen Arbeit unterstützt erfahren Sie in der Case Study: Mindbreeze InSpire im pharmazeutischen Umfeld:

Case Study öffnen

 

 

Interessiert? Wir freuen uns über Ihre Anfrage.

Übrigens, neben dem Fachbereich Forschung & Entwicklung unterstützen Insight Engines natürlich auch die Mitarbeiter aus anderen Unternehmensbereichen.