Nutzen Sie das volle Potenzial ihrer Unternehmensdaten

Heute tut es jeder: Googeln. Ein Wort, das 2004 auch Einzug in den Duden hielt. Was assoziiert man mit diesem Wort? Suchen und ein Suchfeld im Internet. Doch, Suche ist heute weit mehr als ein Suchfeld und eine Trefferliste. Intelligente Suchanwendungen blicken hinter die Kulissen und zeigen Zusammenhänge auf, die oft überraschende Ergebnisse liefern und in dieser Konstellation auf den ersten Blick nicht augenscheinlich waren.

Gerade für Unternehmen ist es wichtig, das Zusammenspiel der einzelnen Abteilungen aus Sicht der Daten immer im Überblick zu haben. Zum einen steigt der Datenbestand in der Geschäftswelt ins Unermessliche, wobei die einen von der sogenannten Datenflut überschwemmt werden, die anderen ihr Heil bewusst im Sammeln sehen – sprich die Informationskolonnen werden von Tag zu Tag länger, ob freiwillig oder nicht. Zum anderen fehlt es vielen Unternehmen an der Fähigkeit, die Daten in brauchbare Informationen zu verwandeln. Wie beim Memorieren von Ziffernfolgen gilt es auch hier, "Daten in Erzählungen zu übersetzen", wie der Big Data-Spezialist DJ Patil auf der letztjährigen DLD-Konferenz sagte. Mit anderen Worten: Gelingt es nicht, die abstrakten Daten in Geschichten zu verwandeln, bleibt ein Teil des geschäftlichen Datenbestandes einfach ungenutzt.

Umfangreiche Einsatzmöglichkeiten
Professionelle Enterprise Search Lösungen können genau das bieten. Sie lassen aus lose zusammenhängenden Daten Bilder entstehen, mit deren Hilfe etwa die Kommunikation zwischen Kunden und Unternehmen viel leichter von der Hand geht. Via Analogien kann der Laie ein technisches Problem beschreiben, das der Call Center-Mitarbeiter, ebenfalls kein Experte, so in das System einpflegt, dass der Techniker eine klare Vorstellung von dem Problem gewinnt und sich entsprechend auf den Kundenbesuch vorbereitet.

Im Versicherungsbereich können Enterprise Search Lösungen den Sachbearbeiter bei der Klassifizierung von Schadensmeldungen unterstützen, indem sie vollkommen automatisiert etwa aus E-Mails alle relevanten Informationen wie Polizzenummer, Autonummer oder Name extrahieren und zuordnen. Die Sachbearbeiter werden damit von Routinetätigkeiten freigespielt.

Die Liste kann beliebig fortgesetzt werden. Zeitgemäße Unternehmenssuchlösungen unterstützen heute alle Bereiche eines Unternehmens und bieten einen maßgeschneiderten Informationszugang.

Geringer Aufwand für die IT
Mindbreeze bietet mit der Appliance „Mindbreeze InSpire“ genau dafür eine sofort einsatzbereite Lösung. Die Appliance wird fertig paketiert ausgeliefert und kann mit geringem Aufwand in die vorhandene IT-Infrastruktur eingebunden werden. Nach Anbindung und Konfiguration aller relevanten Unternehmensquellen wie beispielsweise E-Mail-Systeme, Dokumentenmanagementsysteme, Archive oder auch Fachanwendungen analysiert Mindbreeze InSpire die Daten semantisch, verknüpft diese und erstellt daraus einen Suchindex um Abfragen effizient zu beantworten. Neben der Suchfunktion ermöglicht es der von Mindbreeze entwickelte Editor, durch Suchanwendungen Informationen aus unterschiedlichen Bereichen zu verknüpfen und anzuzeigen. Die Informationen zu einem Thema werden dabei direkt z.B. als Dashboard angezeigt und nicht wie bei klassischen Suchabfragen als Trefferliste. Damit können auch die unterschiedlichen Bedürfnisse der Fachabteilungen durch individuelle Suchanwendungen erfüllt werden. Darüber hinaus bietet Mindbreeze InSpire sämtliche Schnittstellen damit Softwarehersteller, Softwareintegratoren und -entwickler, die bewährte Mindbreeze Technologie in den eigenen Produkten verwenden können.