Mindbreeze (Schokolade) kommt in New York gut an!

Auch heute wurde im Midtown Hilton Hotel auf der Enterprise Search & Discovery 2014 Zotter Schokolade verteilt.

Mindbreeze konnte mit der leckeren österreichischen Schokolade punkten und einigen Besuchern und deren Kindern große Freude bereiten.  

 

Jene Schokotiger, die einen Gewinner-Zettel in ihrer Schokolade fanden, dürfen Mindbreeze InSite nun für 6 Monate gratis testen. Herzliche Gratulation dazu!

 

Image

Am zweiten Tag der Konferenz wurde weiter an der Definition von Big Data getüfftelt. Eine Vortragende sprach dabei nicht von Big sondern von Thick Data. Sie meint damit ganz einfach, dass nicht die Datenmenge zählt, sondern die Verknüpfung und die Relevanz dieser Daten für das Business.

 

Außerdem wird häufig davon gesprochen, dass vor allem die unstrukturierten Daten - die immerhin 80% der Daten heutzutage ausmachen - Probleme bereiten. 

 

 

Nicht ganz so streng sieht das der Big Data Experte aus dem Healthcare Bereich. Für ihn ist eine Kombination zwischen unstrukturierten und strukturierten Daten ein Muss. 

 

Image

Ein weiteres Must-have ist für viele Data Scientists auch die Kontrolle und Messung des Nutzens der Daten. Anhand des sogenannten TCOD (Total cost of data), soll der Aufwand den anschließenden Einnahmen gegenübergestellt und somit der tatsächliche Nutzen der Daten berechnet werden. 

 

Als Konklusio dieser Konferenz ist zu erkennen, dass das Thema Big Data in Amerika angekommen ist.

Also wann fängt Europa an, sich mit dieser Thematik ernsthaft zu beschäftigen?

Big Data ist nicht Big Brother!