Mindbreeze in der Stadt die niemals schläft

Seit heute findet in New York die Enterprise Search & Discovery 2014 statt.


Auch Mindbreeze ist dort vertreten.  Auf der fachspezifischen Konferenz ist zu erkennen, dass das Thema Big Data immer wichtiger wird für Unternehmen. Bis zum Jahr 2013 sammelten wir 5 Exabytes an Informationen, heutzutage wird diese Menge alle 2 Tage produziert.

Neben solchen Fakten, werden hochinteressante und aktuelle Themen wie  „Improving Search for Better Discovery“, „The Power of Content“ oder „The Big Data Technologies you need to know about“ vorgetragen und diskutiert.

 

ImageAus den Präsentationen geht hervor, dass die Einführung von Enterprise Search immer mehr zu einem strategischen Projekt wird. In den Präsentationen wurde auch darüber gesprochen, dass zukünftig im Rahmen von Enterprise Search der Fokus auf Video und Audio Elemente gelegt werden soll. Auch andere Themen wie "Wem gehören die aufgezeichneten Daten eigentlich?" werden heiß diskutiert. Weiters werden unterschiedliche Definitionen von Big Data unterschieden. Zum Einen ist Big Data für die Experten nicht nur die Anhäufung von unübersichtlich vielen Informationen, sondern die Verknüpfung davon. Und zum anderen sehen die Präsentatoren das Problem mit Big Data darin, dass 80% der Informationen unstrukturiert sind. Auch die Personalisierung von Suchanwendungen wird hier groß geschrieben. 

Mindbreeze sieht sich in diesen Bereichen als Vorreiter und wird auch in Zukunft mit den Trends gehen.

 

 

Neben den Vorträgen hatten die Besucher auch Interesse an der Mindbreeze Schokolade. Die österreichische Schokolade aus dem Hause Zotter kam sehr gut an und wer Glück hat, kann darin ein Gewinner-Zettelchen finden und Mindbreeze InSite für 6 Monate gratis testen.

Für mehr Informationen zu der Konferenz besuchen Sie: http://www.enterprisesearchsummit.com/NY2014/