futurezone.at IT-Ferialjobaktion 2013

Nach dem großen Erfolg des Vorjahres hat Österreichs führendes Technologieportal futurezone.at im Jänner 2013 erneut eine Kampagne gestartet um Kandidatinnen und Kandidaten bei der Suche nach einem Ferialjob in der IT-Branche zu unterstützen. Mindbreeze hat gerne wieder einen Praktikumsplatz zur Verfügung gestellt.


Um einen Ferialjob zu bekommen mussten die Kandidatinnen und Kandidaten ihre Kreativität spielen lassen, denn an die Bewerbungsunterlagen wurden „etwas andere“ Bedingungen gestellt. Neben dem klassischen Lebenslauf sollte ihre Motivation für den Job auf eine von drei Social-Media-Arten ausgedrückt werden: mittels eines kurzen Texts im Twitter-Stil, eines Fotos im Instagram-Stil oder einen Videos im YouTube-Stil. futurezone.at koordinierte den Eingang der Bewerbungen und übermittelte diese zur Auswahl an die Unternehmen. Hier ein Bericht von futurezone.at.


futurezone.at FerialjobaktionBei Mindbreeze konnten wir am Standort Linz einen Ferialjob im Bereich "Online Marketing" besetzen. 

Die Vielzahl der interessanten Bewerbungen hat es uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, so Dipl.-Ing. Daniel Fallmann, Gründer und Geschäftsführer von Mindbreeze. "Wir haben uns im Online Marketing für einen Kandidaten entschieden, der uns durch sein umfassendes Wissen besonders beeindruckt hat. Alle gestellten Aufgaben wurden schnell, zuverlässig und mit großem Ehrgeiz erledigt – wir waren wirklich beeindruckt." 
Bild: v.l.n.r.: Nikolaus Haslinger mit Daniel Fallmann


Erfahrungsbericht von Nikolaus Haslinger: 

Ich durfte im Juli 2013 bei der Firma Mindbreeze in Linz, ein Praktikum absolvieren und bin höchst begeistert. Schon bei dem Bewerbungsgespräch wurde mir ein großes Gefühl der Wertschätzung vermittelt, welches über das gesamte Praktikum anhielt. 

Gleich am ersten Tag durfte ich nach einer Einführung in die Unternehmensgegebenheiten und einer Führung durch das Unternehmen, Newsfeeds, Blogeinträge, Facebook und Twitter Postings verfassen und gestalten. Somit war ich schon am ersten Tag voll und ganz in den sehr vielseitigen Arbeitsprozess integriert und im Laufe der Woche bekam ich immer mehr interessante Aufgaben. Auch grafisch durfte ich mich beispielsweise bei der Gestaltung der Beipackzettel für das Produkt „Mindbreeze InSpire“ und bei einer Prezi-Präsentation beweisen. 

Das Arbeitsklima hier in der Firma Mindbreeze ist einfach der Wahnsinn. Fragen werden sofort so gut wie möglich beantwortet. Beim täglichen gemeinsamen Frühstück und der Mittagspause lässt sich auch einmal über Hobbies und der gleichen plaudern. Was mir auch sehr gut gefällt ist, dass man sich bei Mindbreeze „duzt“, was das gemeinsame Arbeiten gleich viel persönlicher gestaltet. Alles in allem kann ich ein Ferialpraktikum bei Mindbreeze nur empfehlen, da man hier keine gefürchteten Praktikantenaufgaben bekommt, sondern man wirklich als Mitarbeiter gewertet und vielseitig eingesetzt wird und das in einem ganz tollen Arbeitsklima. - Danke an Daniel Fallmann und an alle Arbeitskollegen für die tolle Zeit bei Mindbreeze."